Seite drucken   Seite weiterempfehlen

Die Skandia
Die Skandia, 1855 als Versicherung mit einer breiten Angebots-Palette gegründet, vollzog besonders in den letzten Jahrzehnten erfolgreich den Wandel zu einem global agierenden Unternehmen, das für Menschen in jeder Lebensphase perfekt abgestimmte fondsgebundene Lösungen entwickelt.



Die Skandia weltweit

Die Skandia setzt mit modernen Finanzprodukten in über 20 Ländern Maßstäbe für innovative Lösungen für alle Lebensphasen. Das Unternehmen ist heute weltweit der zweitgrößte Anbieter fondsgebundener Lebens- und Rentenversicherungen.

Das Stammhaus wurde 1855 in Stockholm gegründet. Bereits wenige Jahre später war das Unternehmen in zahlreichen europäischen Staaten präsent. Die Skandia blickt somit auf nahezu 150 Jahre internationale Erfahrung in von starkem Wettbewerb geprägten Märkten zurück. In einem mehrjährigen Prozess hat sich die Skandia konsequent und erfolgreich von einem Versicherer mit einem breiten Produktangebot zu einem Spezialisten für langfristige Vorsorge-Lösungen auf Investment-Basis gewandelt.

In dieser Tradition sind ein einzigartiges Produkt-Know-how und eine Servicekompetenz gewachsen, die auch anspruchsvollste Kunden mit souveränen Lösungen überzeugen. Heute vertrauen Millionen Menschen für ihre Vorsorge auf die Skandia. Für diese Kunden setzen sich in unserem Unternehmen über 6.000 Mitarbeiter ein: mit ihrem Wissen, ihren Ideen und starkem Engagement.

Die Skandia in Deutschland

Die deutsche Skandia-Tochter wurde 1991 in Berlin gegründet und hat sich seitdem in Deutschland dank ihrer internationalen Investmentkompetenz und Flexibilität als Spezialist für innovative Vorsorge-Lösungen etabliert.

Deutschland zählt weltweit zu den wichtigsten Märkten der Skandia:
Mit einer umfassenden Produktpalette auf Investmentbasis und individuellen Lösungskonzepten, die Kundenbedürfnisse in allen Lebensphasen berücksichtigen, sieht sich die Skandia hier für den weiteren Wachstumsprozess hervorragend positioniert. Denn was in hochentwickelten Märkten wie Großbritannien oder Schweden schon seit Jahrzehnten Standard ist, wird zunehmend auch hier verlangt: Renditestarke private Vorsorge, kombiniert aus attraktiven Investmentkonzepten und souveränem Service.

Die Skandia vertraut auf die Beratungskompetenz unabhängiger Geschäftspartner und ist, gemessen am Erfolg in diesem Vertriebskanal, einer der führenden Anbieter fondsgebundener Lösungen in Deutschland. Hier setzen wir seit unserer Gründung kontinuierlich Maßstäbe und geben wichtige Impulse für einen dynamischen Markt mit exzellenten Entwicklungschancen.

Unternehmenszahlen der Skandia

Die Skandia Deutschland konnte ihren Wachstumsprozess 2003 erneut fortsetzen. Das eingelöste Versicherungsneugeschäft der Skandia Lebensversicherung AG erreichte eine Beitragssumme von 1,68 Mrd. Euro. Gegenüber dem bisherigen Jahr 2002 ist das ein Zuwachs von 22,6 Prozent. Der laufende Jahresbeitrag des Neugeschäftes legte um 21,3 Prozent auf 70,0 Mio. Euro zu (VJ. 57,7 Mio. Euro). Der Vertragsbestand wuchs um über 36.000 auf über 205.000 Verträge mit einer gesamten Beitragssumme von nun 6,4 Mrd. Euro. Der Marktanteil der Skandia in Deutschland lag zum Jahresende bei 6,0 Prozent (VJ. 4,4 Prozent).

Zum Jahresende 2003 verwaltete die Skandia PortfolioManagement GmbH 8.139 Investment-Depots (Skandia T.I.M.) mit einem Vermögen von ca.180,5 Mio. Euro.

Die Anzahl bei der Skandia Life, UK, eingegangener Dread Disease-Anträge betrug 3.181, die durchschnittliche Versicherungssumme lag bei ca. 112.000 Euro.

Die Skandia vertraut derzeit auf die Beratungskompetenz von rund 5.000 unabhängigen Geschäftspartnern.

Weitere Informationen





 

  nach oben