Seite drucken   Seite weiterempfehlen

Dread-Disease-Versicherung
Die Dread-Disease-Versicherung, auch Schwere Krankheiten Vorsorge oder Keyman-Versicherung genannt, bietet Ihnen finanzielle Unterstützung für den Fall, dass Sie schwere Krankheiten (Dread-Disease) erleiden: Werden eine (oder mehrere) schwere Krankheiten vom Arzt diagnostiziert erhalten Sie die vereinbarte Versicherungssumme der Dread-Disease-Versicherung ausgezahlt.




Eine Dread-Disease-Versicherung ist eine notwendige Alternative bzw. Ergänzung zur Berufs- / Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Bereits 14 Tage nachdem eine / mehrere schwere Krankheiten diagnostiziert wurden erhalten Sie die vereinbarte Versicherungssumme aus der Dread-Disease-Versicherung als Einmalzahlung ausbezahlt. Diese steht so zeitnah zur freien Verwendung zur Verfügung: z. B. für besondere Heilungsmethoden, Umbaumaßnahmen im Haus, Kurreisen oder um finanziellen Engpässen durch Verdienstausfällen vorzubeugen.

Ihren Ursprung hat die Dread-Disease-Versicherung in England. Mittlerweile findet die Dread-Disease-Versicherung auch in Deutschland mehr und mehr Verbreitung.




 

  nach oben